Soziales Engagement des Unternehmens Über PHC

Soziales Engagement des Unternehmens

Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement

Da weltweit der Schwerpunkt auf die Vermeidung der globalen Erwärmung gelegt wird, verstärken Regierungen und internationale Organisation ihre diesbezüglichen Bemühungen. So wurde z. B. auf dem G8-Gipfel, der im deutschen Heiligendamm stattfand, aus der Veröffentlichung des vierten Sachstandsberichts des Zwischenstaatlichen Ausschusses für Klimaänderungen (IPCC) zitiert, in dem das Szenarium einer „Senkung der Treibhausgasemissionen um 50% gegenüber dem Jahr 2000 “ aufgeführt wird. Ferner sprach man sich dafür aus, dass dieses ehrgeizige Projekt ein globales Ziel für die Zeit nach Kyoto sein sollte. Außerdem schlugen verschiedene Parteien strengere Ziele vor, und dass von dem Jahr 1990 als Basisjahr ausgegangen werden sollte, oder dass Industrieländer mittelfristig bis 2020 ihre Emissionen um 30% reduzieren sollten, da sie eine größere geschichtliche Verantwortung für Emissionen tragen. Hinsichtlich der Frage, wann die THG-Emissionen ihren Höchstwert erreichen, gehen einige Forscher auf der Grundlage wissenschaftlicher Analysen davon aus, dass Treibhausgasemissionen innerhalb von zehn bis fünfzehn Jahren ihren Höhepunkt erreicht haben müssen, wenn man von der Schwere und der Dringlichkeit der Klimawandelprobleme ausgeht.

Vor diesem Hintergrund hatte der ehemalige japanische Premierminister, Yukio Hatoyama, auf der UNO-Klimakonferenz vom 22. September 2009 das weltweit höchste und ehrgeizigste Ziel zum Abbau von Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2020 angekündigt, d. h. eine 25-prozentige Reduzierung im Vergleich zu 1990. PHC unterstützt diese Bemühungen aufgrund der Ansicht, dass eine drastische Reduzierung der THG-Emissionen mithilfe innovativer technologischer Entwicklungen rechtzeitig erzielt werden muss, um das Problem der globalen Erwärmung zu lösen und die THG-Konzentration zu stabilisieren. Ferner glauben wir, dass es wichtig ist, die Kostenwirksamkeit und unterschiedlichen Fortschritte im Rahmen der Initiativen zur Verbesserung der Energieeffizienz von heute an zu berücksichtigen, wenn bezifferte Ziele für die Reduzierung von THG-Emissionen einzelnen Ländern/Regionen, Industriezweigen und Unternehmen zugewiesen werden. Da PHC im Rahmen der Firmenvision zum führenden Unternehmen für grüne Innovation in der Elektronikindustrie werden möchte, treibt es das Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement weiter voran. Wir sind entschlossen, einen Beitrag zu einer Initiative gegen den globalen Klimawandel zu leisten, indem wir die THG-Emissionen unserer Geschäftsaktivitäten reduzieren und als öffentliches Unternehmen weltweit energieeffiziente Produkte verbreiten.