PHC Corporation

PATHFAST™ ‒ Notfallmarkierung

D-Dimer

Notfallmarkierung

Merkmale

Diagnose der akuten tiefen Venenthrombose und Lungenembolie

PATHFAST™ ermittelt die Menge von hs Trop I, NTproBNP, D-Dimer, hsCRP, MyoglobinCK-MB MasseBRAHMS PCT und Presepsin. Aus einer einzigen Blutprobe. Die quantitativen Daten aus Parallelanalysen liefern minutenschnelle Ergebnisse, die die Behandlungsentscheidung wesentlich vereinfachen. Diese bilden die Grundlage für eine sichere Diagnose direkt vor Ort bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom, vermuteter koronarer Herzinsuffizienz, venöser Thromboembolie, Entzündung und Myokardschädigung.

PATHFAST™ D-Dimer ist ein chemilumineszierender Enzym-Immunoassay zur quantitativen Messung der D-Dimer-Konzentration in Vollblut oder Plasma. PATHFAST™ D-Dimer wird zur Unterstützung bei der Diagnose der Aktivierungsprozesse des Koagulationssystems eingesetzt, einschließlich bei der tiefen Venenthrombose und Lungenembolie. Die durch Plasmin induzierte Lyse von vernetztem Fibrin resultiert in der Bildung von D-Dimer, das Fibrinabbaufragmente (XDP) enthält. D-Dimer ist ein spezifischer Marker für den Abbau von Faktor Xllla-vernetztem Fibrin und ein direkter früher Marker für die Aktivierung der Koagulation und Gerinnselbildung. Die Plasmakonzentration von D-Dimer ist bei klinischen Erkrankungen erhöht, die mit Aktivierungsprozessen des Koagulationssystems in Verbindung stehen, einschließlich der tiefen Venenthrombose, Lungenembolie und DIC. Der Ausschluss einer tiefen Venenthrombose oder Lungenembolie bei Patienten mit Verdacht auf venöse Thromboembolien ist möglich, wenn die D-Dimer-Konzentration unterhalb des in zahlreichen klinischen Studien ermittelten Schwellenwerts liegt. Die D-Dimer-Messung ist zudem auch als Unterstützung bei der Diagnose und Überwachung von DIC hilfreich.

Angebot anfordern

Produktfotos

Assay-Daten

Methode Chemilumineszierender Enzym-Immunoassay ‒ Magtration
Probenmaterial – Heparin-Vollblut
– Heparin-Plasma
– Citratblut
– Citratplasma
Probenaufkommen
Referenzwerte Obergrenze 0,5 μg/ml FEU
Testdauer < 17 Minuten
Haltbarkeit der Kalibrierung 28 Tage
Messbereich 0,005‒5,0 μ/ml FEU
Nachweisgrenze 0,005 μg/ml FEU
Packungsgröße 60 Tests

* Weitere detaillierte Informationen sind in der Gebrauchsanweisung zu finden, die jedem Reagenz beiliegt

Downloads