TwinGuard Ultratiefkühlgeräte (-86°C) Konservierung

Twinguard banner

Sortieren nach Spezifikationen und Funktionen
Volumen
Typ
Kühlung Performanz
Ergebnis

Produktinformationen

PHCbi TwinGuard-Tiefkühlgeräte

Absolute Sicherheit ist ein Muss für extrem wertvolle Proben, wie sie in der Pharmazie und Biotechnologie, in Forschungsinstituten oder Blut- und Gewebebanken verwendet werden. Bei einem Ausfall der Tiefkühlgeräte muss schnell und effektiv gehandelt werden. Die Proben müssen in eine sichere Umgebung mit extrem niedriger Temperatur gebracht werden. Häufig bleiben dafür nur wenige Stunden, auch wenn sich der Ausfall mitten in der Nacht ereignet. Jede Störung erhöht also die Gefahr, einzigartige, unersetzliche oder potenziell lebensrettende Probensammlungen zu verlieren. Vielversprechende Forschungsarbeit könnte behindert, tägliche medizinische Behandlungen könnten verzögert werden. Auch erhebliche finanzielle Schäden können die Folge sein – ganz abgesehen von dem immensen Verwaltungsaufwand, der entsteht. Um genau diese Risiken zu senken, hat PHCbi eigens die Dual Cooling-Technologie entwickelt.

Unsere modernen TwinGuard Ultratiefkühlgeräte überzeugen durch ein Sicherheitsniveau, das in der Branche seinesgleichen sucht und den Anwendern alle Sorgen nimmt. Zwei unabhängige Kühlsysteme sorgen zuverlässig für eine extrem niedrige Lagertemperatur, selbst wenn einer der beiden Kühlkreise ausfallen sollte. PHCbi hat die Dual Cooling-Technologie vor über fünf Jahren entwickelt. Das erste TwinGuard-Tiefkühlgerät – der MDF-U500VX von PHCbi – kam 2010 auf den Markt. Nach diesem erfolgreichen Auftakt folgte mit dem MDF-U700VX VIP TwinGuard -86°C das größere Modell, das erstmals 2011 vorgestellt wurde. Seit dieser Zeit profitieren Kunden, die wertvolle, unersetzliche, potenziell lebensrettende oder – wie im Pirbright Institute – pathogene Proben lagern, von der zusätzlichen Sicherheit, dem größeren nutzbaren Volumen und den modernen Funktionen der TwinGuard-Tiefkühlgeräte.

Unvergleichliche Leistung

Die Dual Cooling-Technologie unterscheidet sich in ihrem Design und Funktionsprinzip vollkommen von der herkömmlichen Kaskadenkühltechnologie. In Dual Cool-Systemen sorgen zwei unabhängige Kühlsysteme zuverlässig für eine extrem niedrige Lagertemperatur von -86° C. Sollte ein Kühlsystem unerwartet ausfallen, kann der zweite Kühlkreislauf das System auf -70° C halten, bis eine Reparatur erfolgen kann. Diese Tieftemperatursicherheit lässt sich mit konventionellen Kaskadensystemen nicht erreichen. Die einzigartige Leistung der Dual Cooling-Technologie beruht auf zwei absolut unabhängigen Autokaskadensystemen – die Kompressoren, Verdampfer und Kühllüfter der beiden Systeme arbeiten vollkommen getrennt voneinander. Zwei effiziente Verdampferkreise umgeben die Innenkammer in einer strategisch ausgefeilten Anordnung. So wird eine höchstmögliche Temperaturstabilität gewährleistet, egal, ob nur eines oder beide Kühlsysteme laufen.