INKUBATION Produktinformationen

InCu saFe Bauweise schützt vor Erregern

inCusaFe
Bedeutung der InCu saFe Bauweise

Die einzigartige, patentierte InCu saFe®-Kammer von PHCbi mit Wänden, Luftleitblechen und Regalböden aus einer Kupfer-Edelstahl-Legierung beseitigt Verkeimungsquellen und mindert die Auswirkung von luftgetragenen Verunreinigungen im normalen Betrieb.

Erklärung der InCu saFe Bauweise
  • InCu saFe® kombiniert passiven Keimschutz mit Rost- und Korrosionsschutz und nutzt eine natürliche keimtötende Wirkung, die das Wachstum von Schimmel, Pilzen, Mykoplasmen und Bakterien unterbindet.
  • Sämtliche Innenteile einschließlich der Luftleitbleche, der Regalhalterungen, der Wasserschale und des Lüfters lassen sich bei Bedarf ohne Werkzeug problemlos ausbauen. Nach dem Ausbau aller Teile liegen alle Innenwände frei, sodass sie wie gewohnt abgewischt werden können.
  • Abgerundete Ecken mit großen Radien und elektropolierte Oberflächen erleichtern die Reinigung.
  • Bei der H2O2-Dekontaminationsroutine können die Innenteile für die In-situ-Dekontamination wieder in die Kammer eingesetzt werden.
  • Ein Port (mit doppelten, VOC-freien Silikonstopfen) bietet Platz für Sonden oder Instrumentenkabel, wie sie für spezielle Zellkulturprotokolle benötigt werden.

Produktinformationen