Pharmazeutische Kühlschränke

MPR-414F-PE Medikamentenkühlschrank mit Froster

Effektive Kapazität
Refrigerator 340L / Freezer 82L
Temperaturbereich
Refrigerator 2℃ to 14℃ / Freezer -20℃ to -30℃

Merkmale

Medikamentenkühlschrank mit Froster

Der Medikamentenkühlschrank mit Froster des Typs MPR-414F-PE von PHCbi ist die ideale biologische Lagerungsumgebung für eine genaue Temperaturregelung und hervorragende Temperaturstabilität.

Der MPR-414F-PE vereint eine hohe Kühlleistung, Temperaturregelung und Alarm-/Überwachungssysteme mit einer energieeffizienten, kostengünstigen Schrankkonstruktion. Ein Gerät mit zwei Temperaturbereichen benötigt nur eine minimale Installationsfläche. Die Ausführung mit zwei Türen reduziert Kälteverluste, die durch das Öffnen der Tür entstehen. Die Dreifach- oder Doppelglasfenster mit Wärmereflexionsfolie reduzieren die Bildung von Kondenswasser. Für eine leichtere Validierung ist eine Kalibrierung/Justierung mithilfe des Bedienfelds möglich. Die Kombigeräte der MPR-Reihe wurden mit zwei separaten, speziell entworfenen Kompressoren ausgestattet und bieten eine leisen Betrieb.

Vorteile

  • Der erforderliche Temperaturbereich wird das ganze Jahr lang aufrechterhalten
  • Separate Türen für den Kühlschrank und das Tiefkühlgerät
  • Die Größe ist für die Aufbewahrung des Impfstoffbestands eines Jahres ausreichend
  • Sichere und geschützte Lagerung hinter einer abschließbaren Tür
  • Für biologische Präparate bestimmt und von Zentren für die Seuchenbekämpfung empfohlen
  • Das einzigartige Abtausystem des Kühlschranks verhindert Temperaturschwankungen während des Abtauens
  • Eine sekundäre Warneinrichtung für Temperaturabweichungen verhindert Über- oder Untertemperaturen

Merkmale

  • Integrierten Alarmfunktionen, Fernalarmkontakte und Überwachung
  • Mikroprozessorsteuerung für ein präzises Temperaturmanagement
  • Lüftungskanäle für forcierte Umluft und Lufträume ermöglichen einheitliche Temperaturen, ungeachtet des gelagerten Produkts, und gewährleisten eine schnelle Temperaturerholung nach dem Öffnen der Tür
  • Ein Hoch- und Niedrigtemperaturalarm umfasst akustische und optische Warnungen mit Alarmwiederholung
  • Fernalarmkontakte erlauben die Verbindung zu einem fernüberwachten Alarmsystem
  • Eine Kontrollleuchte, die eine offene Tür mithilfe eines 15 Minuten verzögerten akustischen Alarms anzeigt, erhöht die Sicherheit
  • Abschließbare Türschlösser tragen zur Sicherheit der Kammer bei

Leistung

Performance

Produktfotos

Spezifikationen

Abmessungen

Downloads